Home

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Max-Planck-Gesellschaft bietet ein breites Spektrum an Maßnahmen, das darauf abzielt, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Diese Maßnahmen hat das MPIDR durch eigene Angebote ergänzt.

Zertifikat Audit Beruf und Familie

Die Max-Planck-Gesellschaft hat das Zertifikat „Beruf und Familie“ erteilt bekommen. Dieses Zertifikat wird nach einem Audit an Unternehmen vergeben, die mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür sorgen, dass das Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird.
www.berufundfamilie.de

Kinderbetreuung über eine enge Kooperation mit Kindertagesstätten

Seit einigen Jahren kooperiert das MPIDR mit der „Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH“ in Rostock. Der Verbund von Kindertagesstätten stellt verbindlich Betreuungsplätze – auch kurzfristig – für den Nachwuchs von MPIDR-Mitarbeiter*innen zur Verfügung.

www.ggp-rostock.de

Kinderbetreuung und Pflege über den bundesweiten Familienservice pme

Die Max-Planck-Gesellschaft hat Verträge mit pme geschlossen, einem privaten Anbieter von Dienstleistungen für Familien. Über pme kann zum Beispiel in verschiedenen deutschen Städten kurzfristig Betreuung für Kinder, deren Eltern an Tagungen teilnehmen, gebucht werden. Seit dem 1. Januar 2017 sind über pme auch Betreuungsmöglichkeiten für schulpflichtige Kinder bis 14 Jahren erhältlich.
www.familienservice.de

Kinderzulage, Betreuungszuschüsse und Verlängerungsmöglichkeiten für in- und ausländische Stipendiatinnen und Stipendiaten

Inhaber*innen von Stipendien können Kinderzuschüsse erhalten; Wissenschaftler*innen mit befristeten Arbeitsverträgen nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz können aufgrund von Mutterschutz und Elternzeit eine Vertragsverlängerung in Anspruch nehmen.

Flexible Arbeitszeitmodelle

Gerade wenn es darum geht, den Beruf mit der Betreuung der Kinder unter einen Hut zu bringen, ist es wichtig, flexibel in der Verteilung der Arbeitszeit zu sein. Die Leiter*innen der Arbeitsgruppen sind sich dessen bewusst und achten auch darauf, wichtige Besprechungen nicht in die Abendstunden zu legen.

Gästebetreuung

Gastwissenschaftler*innen, die eine Zeit am Institut verbringen und ihre Familie mitbringen möchten, können eine der MPIDR-Wohnungen mieten, die sich für Familien eignen. Außerdem sind die Mitarbeiterinnen der Gästebetreuung bei der Suche nach Kindergartenplätzen und geeigneten Schulen behilflich.
Gästebetreuung am MPIDR

Hilfe bei der Jobsuche für mitziehende Familienangehörige

Um Ehe- und Lebenspartnern von Wissenschaftler*innen eine angemessene Tätigkeit an einem neuen Standort zu vermitteln, arbeitet das MPIDR eng mit Dual Career-Partnern in regionalen Netzwerken zusammen.

Vernetzen