Home

Über den Rostocker Ring

Der Rostocker Ring ist eine Initiative des MPIDR. Sie hat das Ziel, Freunden, Alumni und derzeitige Mitarbeiter des Instituts zu ermöglichen, in Kontakt zu bleiben. Das Hauptziel ist, die demografische Forschung zu unterstützen. Mit dem Rostocker Ring möchte das Institut eine Platform für wissenschaftliche Diskussionen und Zusammenarbeit in der Forschung für Freunde und Alumni bieten. Außerdem will der Rostocker Ring jungen Wissenschaftlern dabei helfen, ihre wissenschaftliche Karriere voranzutreiben, vor allem den Forschern, die am MPIDR ausgebildet wurden.

Verantwortlich für den Rostocker Ring sind die Direktoren des MPIDR, Mikko Myrskylä und James W. Vaupel. Sie werden von einem Lenkungsausschuss beraten, der aus folgenden Mitgliedern besteht:  Andreas Edel, Rainer Heuer, Heiner Maier (Vorsitz), Brienna Perelli-Harris, Harald Wilkoszewksi, Elisabetta Barbi, Vladimir Canudas Romo, Alexia Fürnkratz-Prskawetz, Roland Rau, Beatrice Fromm, Max Kaase und Kenneth Wachter.

Geschichte

 

2015
Dritte Konferenz des Rostocker Rings - August 31, 2015
Preliminary program (PDF, 215 kB)
To the Conference Website

2013
Zweite Konferenz des Rostocker Rings - 29 und 30 Mai, 2013
Program of the 2nd Conference (PDF, 105 kB)
To the Conference Website

2010
The 2010 Rostocker Ring Inaugural Conference 30. Juni - 1. Juli, 2010
Program of the Inaugural Conference 2010 (PDF, 33 kB)

Vernetzen