Home

News & Pressemitteilungen

19.05.2017 | News | Neue Veröffentlichung

Am Stadtrand lebt man länger

Kaum irgendwo auf der Welt leben die Menschen länger als in der Schweiz. Doch innerhalb des Landes gibt es Unterschiede in der Lebenserwartung, je nachdem, wo man wohnt. Die Ursachen dafür hat nun MPIDR-Forscher Mathias Lerch untersucht. weiter

10.05.2017 | Pressemitteilung

Sterblichkeit und Rauchen: Frauen in Ostdeutschland bald vorn

Neue MPIDR-Prognose: Weil der Tabakkonsum junger Frauen in den neuen Bundesländern seit der Wiedervereinigung deutlich steigt, könnten ihre Sterberaten die der Frauen im Westen bald überholen. weiter

01.05.2017 | News | News

Diesjähriger Cozzarelli-Preis geht an vier MPIDR-Forscher

Vier MPIDR-Forscher wurden von der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences mit dem Cozzarelli-Preis ausgezeichnet. weiter

20.04.2017 | News | News

Ehemaliger MPIDR-Direktor Joshua Goldstein in die American Academy gewählt

Am 12. April 2017 wurde der ehemalige MPIDR-Direktor Joshua R. Goldstein zu einem der 228 neuen Mitglieder der American Academy of Arts and Sciences gewählt. weiter

19.04.2017 | News | News

March for Science

Am 22. April werden weltweit Menschen für den Wert von Forschung und Wissenschaft auf die Straße gehen, auch in Rostock. Geschäftsführung und Direktorium des MPIDR unterstützen die Aktion. weiter

16.04.2017 | News | PAA 2017

Das MPIDR auf der Jahrestagung der Population Association of America 2017

Auch in diesem Jahr werden wieder viele MPIDR-Wissenschaftler ihre Arbeiten auf dem Jahrestreffen der Population Association of America, dass vom 27. bis 29. April in Chicago, Illinois. stattfindet, präsentieren. Das Institut ist auf der Veranstaltung zudem mit einem Messestand vertreten. weiter

11.04.2017 | News | News

Herzlichen Glückwunsch!

Am 6. April hat MPIDR-Forscher Ralf Schaible sein Habilitationsverfahren an der Universität Rostock erfolgreich abgeschlossen. weiter

04.04.2017 | DeFo-News

Das Ideal der zwei Kinder

Lesen Sie in der neuen Ausgabe von „Demografische Forschung Aus Erster Hand“, warum sich viele junge Menschen immer noch genau zwei Kinder wünschen und wie stark sich die kognitiven Leistungen von Kindern verbessert haben, die mit Untergewicht geboren wurden. weiter

« Neuere 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ...  Ältere »

Vernetzen