Home

News & Pressemitteilungen

17.10.2015 | Max Planck Forschung

Ein Hauch von Unsterblichkeit

Ewiges Leben ist verdammt lang. MPIDR-Forscher Ralf Schaible kann schon heute sagen, dass der Süßwasserpolyp Hydra diesem Ideal ziemlich nahe kommt. In einem Langzeitexperiment untersuchen er und seine Kollegen, warum Hydra unter bestimmten Umständen nicht altert. weiter

16.10.2015 | Suessmilch Lecture

Herausforderungen in der agentenbasierten Modelierung

Am 26. Oktober wird der Demograf Jakub Bijak von der Universität Southampton einen Vortrag am MPIDR halten. In dem Vortrag wird es um erkenntnistheoretischen und methodische Herausforderungen gehen, denen sich Demografen stellen müssen, wenn sie agentenbasierte Modelierung für ihre Forschung nutzen wollen. weiter

13.10.2015 | Suessmilch Lecture

Soziale Beeinflussung in Netzwerken

Am 21. Oktober wird der Mathematiker Tom Snijders von der Universität Groningen eine Vorlesung am MPIDR halten. Er wird erklären, wie man soziale Beeinflussung in Netzwerken mithilfe des stochastischen akteursorientierten Model untersucht. weiter

13.10.2015 | News

Mikko Myrskylä wird mit dem Jutikkala-Preis ausgezeichnet

Der MPIDR-Direktor Mikko Myrskylä ist am 12. Oktober mit dem Jutikkala-Preis der Finnischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet worden. Das Preisgeld beträgt 15.000 Euro. weiter

09.10.2015 | Suessmilch Lecture

Die Theorie des geplanten Handelns

Am 19. Oktober wird der Psychologe Icek Ajzen von der Universität Massachusetts einen Vortrag über die Theorie des geplanten Handelns am MPIDR halten. Die Theorie ist eine der bekanntesten und meist angewandten Modellen des überlegten Handelns. weiter

08.10.2015 | Demografische Forschung aus Erster Hand

Gibt es einen Wegweiser für ein langes Leben?

Mit 40 Jahren stehen Finnen, Schweden und Norweger ungefähr in der Mitte ihres Lebens. Ob dann im Schnitt noch einmal etwas weniger oder mehr als 40 Jahre hinzukommen, hängt vom Geschlecht der Person ab. Fast genauso entscheidend aber ist, ob die Person zur so genannten „Avantgarde“ gehört. weiter

03.10.2015 | News

Ost-West-Kluft bei Lebenserwartung verschwindet

Die Publikation der MPIDR-Forscher Sebastian Klüsener und Rembrandt Scholz, in der die Wissenschaftler aufzeigen, dass 25 Jahre nach der Wiedervereinigung die Unterschiede in der Lebenserwartungen in Ost- und West verschwinden, hat viel Aufmerksamkeit in der Presse gefunden. Eine Übersicht über die dazu erschienen Artikel. weiter

14.09.2015 | Suessmilch Lecture

Die Theorie des Demografischen Metabolismus

Am 22. September wird Wolfgang Lutz, Direktor des Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital, einen Vortrag am MPIDR halten. In dem Vortrag wird er erläutern, wie sich die Theorie des Demografischen Metabolismus auf Prognosen zur Weltbevölkerung und zum Humankapital anwenden lässt. weiter

« Neuere  ...  | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ...  Ältere »

Vernetzen