Home

News | 16.12.2016

Herzlichen Glückwunsch!

Am 15. Dezember 2016 hat der ehemalige MPIDR-Doktorand László Németh seine Doktorarbeit mit dem Titel “Identifying the parsimonious model for adult and old-age human mortality: Statistical evidence, applications and consequences” erfolgreich an der Universität Rostock verteidigt.

László Németh war Doktorand im Arbeitsbereich Altern und Langlebigkeit, seine Promotion betreuten der MPIDR-Direktor Jim Vaupel und der MPIDR-Forscher Trifon Missov. Heute arbeitet er nun am Ungarischen Institut für demografische Forschung (HDRI) in Budapest.

 

Vernetzen