Home

News

18.01.2013 | Suessmilch Lecture

Genetik und Demografie

Die Soziologin Melinda Mills von der Universität Groningen wird am MPIDR einen Vortrag mit dem Titel “Fertile Frontiers: Towards genetically-informed demographic research to study fertility” halten.  weiter

15.01.2013 | Neues Forschungsprojekt

Gesundheit und Überleben in Industrieländern

Warum verbessern sich in einigen Ländern Gesundheitszustand und Überlebensrate der Menschen fortwährend, während andere Länder hinterherhinken? Diese Frage will nun ein deutsch-französisches Forscherteam beantworten weiter

07.01.2013 | Neue Veröffentlichung

Frankreich wächst, Deutschland schrumpft

In Zukunft werden in Deutschland vermutlich weniger Menschen leben als im westlichen Nachbarland weiter

18.12.2012 | Neue Veröffentlichung

Familie und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland: Bleibt doch alles anders?

Auch zwanzig Jahre nach der Wende entscheidet man sich in Ost und West für unterschiedliche Lebensformen. Welche – darüber gibt ein Buch, das die MPIDR-Forscherin Michael Kreyenfeld mit herausgegeben hat, Aufschluss. weiter

06.11.2012 | Neue Veröffentlichung

Regionale Verteilung des Sterberisikos in Deutschland

Das MPIDR hat eine neue Monographie in der Reihe "Demographic Research" herausgegeben. In dem Buch untersucht und illustriert die Autorin Eva Kibele die Verteilungsmuster des Sterberisikos in Deutschland. weiter

02.11.2012 | Neue Veröffentlichung in Science

Die Wurzeln des Alterns

Laut der klassischen Evolutionstheorie erhält sich das Altern, weil höhere Altersgruppen weniger stark der Selektion ausgesetzt sind. MPIDR-Forscher sagen nun: Nein, die Gründe fürs Altern müssen wir an anderer Stelle suchen. weiter

30.10.2012 | In der Presse

Mehr Leben erleben

Das menschliche Sterberisiko sinkt und sinkt. Weit über 100 Jahre dauert der Trend nun schon an. Was früher die statistische Erforschung des Sterbens war, ist zur Wissenschaft des langen Lebens geworden. Damit beschäftigt sich MPIDR-Wissenschaftlerin Jutta Gampe. weiter

22.10.2012 | Neue Veröffentlichung

100 Jahre in Sicht

1950 betrug die durchschnittliche Lebenserwartung für Frauen in Island 73,5 Jahre. Doch dieser Wert ist nur eine Momentaufnahme. Die höchste Lebenserwartung von Frauen diesen Jahrgangs liegt voraussichtlich mindestens zehn Jahre höher. weiter

« Neuere  ...  | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ...  Ältere »

Vernetzen