Home

Beitrag in einem Sammelband

Wandel der Familie in Ost- und Westdeutschland: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Kreyenfeld, M. R., Trappe, H.

[Family change in Eastern and Western Germany: differences and similarities]

In: Max-Planck-Gesellschaft (Hrsg.): Max-Planck-Gesellschaft: Jahrbuch 2013 (2013)
Forschungsbericht 2013: Max-Planck-Institut für demografische Forschung
München: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V..

Abstract

Mehr als zwanzig Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung würde man erwarten, dass sich die Ost-West-Unterschiede in Einstellungen, Lebensbedingungen und Verhaltensweisen weitgehend angeglichen haben. Dies trifft zwar auf viele Lebensbereiche zu, gilt für den Bereich der Familie jedoch nur eingeschränkt. Vor allem die Familienstrukturen und die Erwerbsmuster von Frauen unterscheiden sich in den beiden Landesteilen weiterhin deutlich voneinander. Die Panelstudie DemoDiff, die vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung durchgeführt wird, geht diesen Unterschieden auf den Grund.

Vernetzen