Home

Press Coverage

Frankfurter Neue Presse | May 16, 2017

1,5 Kinder pro Frau

[...]Das ist nach Einschätzung von Sebastian Klüsener vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung ein Beleg dafür, dass sich die weitgreifenden familienpolitischen Reformen in Deutschland in den vergangenen Jahren nur sehr langfristig auf die Geburtenziffer auswirken werden.[...]

Quoted MPIDR Member: Sebastian Klüsener

Volksstimme.de | May 16, 2017

Höchste Geburtenrate seit 30 Jahren

[...]Außerdem sind die meisten Zuwanderer jung und tragen aktuell zumindest kurzfristig zu einer erhöhten Geburtenziffer bei, ergänzt Sebastian Klüsener vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung[...]

Quoted MPIDR Member: Sebastian Klüsener

t-online.de | May 16, 2017

Warum Frauen in Deutschland wieder häufiger Mutter werden

[...] Das ist nach Einschätzung von Sebastian Klüsener vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung ein Beleg dafür, dass sich die weitgreifenden familienpolitischen Reformen in Deutschland in den vergangenen Jahren nur sehr. In Deutschland werden wieder mehr Frauen Mutter langfristig auf die Geburtenziffer auswirken werden. [...]

Quoted MPIDR Member: Sebastian Klüsener

Neue Zürcher Zeitung | May 12, 2017

Im städtischen Speckgürtel lebt man länger

[...]Mit dieser Frage haben sich Mathias Lerch vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock und Kollegen der Universität Genf befasst.[...]

Quoted MPIDR Member: Mathias Lerch

Special Collection | May 10, 2017

Reactions to: The German East-West Mortality Difference: Two Cross-Overs Driven by Smoking, Demography

Apotheken Umschau | May 9, 2017

Wie es gelingt, im Alter gesund zu bleiben

[...]In Dänemark etwa stagnierte zwischen 1977 und 1997 die Lebenserwartung von Frauen, wie Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock zeigten.[...]

Focus online | May 3, 2017

Enkel halten fit – das müssen Sie tun, um 100 Jahre alt zu werden

[...] Laut James Vaupel, Direktor des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung, ist Altern ein komplexer Prozess[...]

Quoted MPIDR Member: James W. Vaupel

Braunschweiger Zeitung | May 2, 2017

Altwerden: "Ü100" zwischen Lust und Frust

[...]Doch das werde sich ab 2019 wieder stark ändern, sagt Sebastian Klüsener vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock.[...]

Quoted MPIDR Member: Sebastian Klüsener

« Previous 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ...  Next »

Socialize