Home

Journal Article

Erstmals höhere Lebenserwartung in Ostdeutschland: westdeutsche Frauen mittleren Alters rauchen mehr und sterben früher

Scholz, R. D.

Demografische Forschung Aus Erster Hand, 10:2, 3 (2013)

Abstract

Im Jahr 1989 waren die Unterschiede noch sehr deutlich: Wer im Westen beheimatet war, hatte im Schnitt zweieinhalb Jahre länger zu leben. Doch die Ostdeutschen holten in den vergangenen Jahrzehnten kräftig auf. Frauen zwischen 50 und 64 Jahren konnten sogar erstmals eine geringere Sterblichkeit verbuchen als ihre westdeutschen Altersgenossinnen.

Socialize