Home

Journal Article

Wirtschaftskrisen kosten zehn Monate Lebenszeit: Grundstein zu späterem Gesundheitsstatus und Lebenserwartung wird in der Kindheit gelegt

van den Berg, G. J., Doblhammer, G., Christensen, K.

Demografische Forschung Aus Erster Hand, 7:2, 3 (2010)

Abstract

Makro-ökonomische Rahmenbedingungen der ersten Lebensjahre wirken sich auf die Gesundheit und die Sterblichkeit bis ins hohe Alter aus. Aufbauend auf historischen Daten kann geschlussfolgert werden, dass Menschen, die in Wirtschaftskrisen – wie der heutigen – geboren werden, einem erhöhten Mortalitätsrisiko ausgesetzt sind. Zwei neue Studien der Universität Mannheim in Zusammenarbeit mit dem Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels und der Universität Odense belegen, dass die Ursa- chen in der Ernährung, den Lebensbedingungen und in der medizinhygienischen Versorgung zu Beginn des Lebens liegen.

Socialize