Home

Arbeitsbereich

Demografische Daten

Ausführliche Beschreibung

© judigrafie / photocase.com

Qualitativ hochwertige Daten sind eine der wichtigsten Grundlagen für den wissenschaftlichen Erfolg des MPIDR. Die Menge der verfügbaren Daten stand schon immer im Vordergrund. Doch heute, da riesige Datenmengen im Internet verfügbar sind, reicht es nicht aus, viele Daten zu haben. Daten können ungenau, unvollständig oder inkonsistent sein; oder sie können aus fragwürdigen Quellen stammen. Deshalb ist der Arbeitsbereich Demografische Daten in erster Linie daran interessiert, nicht nur die Menge der gesammelten Daten zu erfassen, sondern auch Daten von höchster Qualität und Genauigkeit anzubieten.

Der Arbeitsbereich Demografische Daten entwickelt und unterhält derzeit eine Reihe von  online Datenbanken zur Mortalität, Fruchtbarkeit und Migration. Die Daten werden mit der bestmöglichen Detail- und Abdeckungsgenauigkeit, sowohl zeitlich als auch räumlich, bereitgestellt. Die Datenbanken können sowohl von den Forschern des Instituts als auch von Wissenschaftlern weltweit frei genutzt werden.

Das Labor ist zudem direkt in den Forschungsprozess eingebunden. Die Mitglieder engagieren sich in Projekten zu demografischen Trends und Mustern auf der ganzen Welt, mit Schwerpunkt auf Europa und Methoden zur demographischen Messung und Rekonstruktion von Datenreihen.

Das Labor erfüllt fünf Hauptaufgaben:

  1. Demografische Datenbanken über Sterblichkeit, Fertilität und Migration in Stand halten und neue Datenquellen erschließen
  2. Forschungsprojekten und Datenanalysen durchführen
  3. Demographischen und biodemographischen Erhebungen in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern koordinieren und durchführen
  4. Daten aus externen Quellen sammeln und relevante Internet-Datenquellen zusammenstellen
  5. Lehrtätigkeiten durchführen

Der Arbeitsbereich Demografische Daten arbeitet mit anderen Forscher*innen und Forschungsgruppen innerhalb des MIPDR zusammen und verfügt über ein großes Netzwerk internationaler Kooperationspartner.

 

Ausgewählte Veröffentlichungen

Wenau, G.; Grigoriev, P.; Shkolnikov, V. M.:
Journal of Epidemiology and Community Health (2019).
Jdanov, D. A.; Shkolnikov, V. M.; van Raalte, A. A.; Andreev, E. M.:
Demography 54:4, 1579-1602 (2017).
Danilova, I. A.; Shkolnikov, V. M.; Jdanov, D. A.; Meslé, F.; Vallin, J.:
Population Health Metrics 14:8 (2016).
Jasilioniene, A.; Sobotka, T.; Jdanov, D. A.; Zeman, K.; Kostova, D.; Andreev, E. M.; Grigoriev, P.; Shkolnikov, V. M.:
International Journal of Epidemiology 45:4, 1077-1078e (2016).
Barbieri, M.; Wilmoth, J. R.; Shkolnikov, V. M.; Glei, D. A.; Jasilionis, D.; Jdanov, D. A.; Boe, C.; Riffe, T.; Grigoriev, P.; Winant, C.:
International Journal of Epidemiology 44:5, 1549-1556 (2015).
 

Kontakt

Leitung
Telefon +49 (0)381 2081-246
Sekretariat
Katke, Edelgard
Telefon +49 (0)381 2081-138

 

Vernetzen