Stellenausschreibung

Betriebstechniker*in

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Am MPIDR untersuchen Wissenschaftler*innen aus aller Welt die Struktur und Dynamik von Populationen. Das Institut ist Teil der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., die als unabhängige gemeinnützige Forschungsorganisation wirkt.

Für den Bereich Betriebstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in Betriebstechnik

Ihre Aufgaben

  • Koordinierung des Bereichs Haustechnik,
  • Steuerung, Programmierung, Betrieb, Überprüfung und Überwachung der haustechnischen und elektrotechnischen Anlagen des Instituts unter Anwendung einer branchenüblichen Facility-Management-Software,
  • Durchführung von Wartungen und Instandhaltungsmaßnahmen (Heizungs-, Kälte-, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Brandmeldetechnik, elektrotechnische Anlagen u. a.)
  • Überwachung und Verwaltung von Wartungsverträgen,
  • Durchführung von Instandsetzungen und Störungsbeseitigungen,
  • Bedienung der elektrischen Anlagen im Gebäude,
  • Mitwirkung bei der Baukoordination, Überwachung und Einhaltung der gesetzlichen und institutsinternen Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften sowie der Richtlinien zum Brand- und Katastrophenschutz.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektrotechnik, Gebäudetechnik, Heizung-, Lüftung-, Sanitär oder ähnliches Berufsbild,
  • Erfahrungen und Kenntnisse verschiedener technischer Gewerke,
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse,
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung.

Erwünschte zusätzliche Qualifikationen

  • Staatlich geprüfte*r Techniker*in oder Meister*inprüfung HWK,
  • Kenntnisse in Betrieb und Wartung von Elektroanlagen und angrenzender Gewerke sind von Vorteil,
  • Sachkundenachweise,
  • Früherscheinklasse B,
  • Hohes Maß an Flexibilität,
  • Selbstständige, zuverlässige, gründliche und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
  • Gutes Organisationsvermögen,
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft,
  • Sicheres und freundliches Auftreten,
  • Sicherer Umgang mit MS Office und branchenüblicher Facility-Management-Software,
  • Bereitschaft zur Übernahme der technischen Rufbereitschaft.

Unser Angebot

  • Sie erwartet eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem attraktiven Umfeld,
  • flexible Arbeitszeit, gutes Betriebsklima,
  • unbefristete Beschäftigung in einem international agierenden Institut in maritimer Umgebung,
  • Vergütung nach Tarifvertrag (TVÖD Bund, Entgeltgruppe 9 a),
  • Betriebliche Gesundheitsförderung,
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Belegplätze in Kindertagesstätten,
  • 30 Tage Jahresurlaub und Jahresssonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge (VBL).

Unser Institut schätzt Diversität und engagiert sich darin, Angehörige von Minderheiten einzustellen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Zudem streben unser Institut und die Max-Planck-Gesellschaft eine Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich gebeten, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen zu erhalten. Diese senden Sie entweder postalisch an die u.a. Adresse oder als zusammenhängendes PDF-Dokument per Email an apply-vwfm@demogr.mpg.de. Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2021. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 12.11.2021 bei uns im Hause stattfinden.

Max-Planck-Institut für demografische Forschung
Frau Sabine Spinde
Konrad-Zuse-Str. 1
18057 Rostock

Bei Fragen oder zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an Herrn Sascha Jänicke, Verwaltungsleiter, jaenicke@demogr.mpg.de. Informationen zum Institut finden Sie unter www.demogr.mpg.de.

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.