Home

News & Pressemitteilungen

15.11.2016 | News | Call for Papers

Human Mortality Database-Symposium

2017 wird die Human Mortality Database 15 Jahre alt. Zu diesem Anlass wird am 22. und 23. Mai 2017 in Berlin ein Symposium stattfinden. weiter

09.11.2016 | News

Rostock Retreat zur Datenvisualisierung

Im Juni 2017 wird es am MPIDR einen Retreat zur Datenvisualisierung geben. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für die Visualisierung von Bevölkerungsdaten interessieren. Bewerbungen werden bis zum 15. Januar 2017 angenommen. weiter

02.11.2016 | News | RAPHIS

Neue Datenbank mit individualstatistischen Daten aus dem 19. Jahrhundert

Seit Kurzem ist die Datenbank RAPHIS online. Sie enthält Individual-Daten aus Volkszählungen, Kirchenregistern und Sterberegistern in Rostock von 1800 bis 1905. weiter

19.10.2016 | News | Demografische Forschung aus Erster Hand

Lebenserwartung: Trends bei Hochgebildeten weisen den Weg

Im letzten Jahrhundert ist die Lebenserwartung um rund drei Monate pro Jahr gestiegen. Dieser Zuwachs ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die gebildeteren Menschen im Schnitt älter wurden. Dies zeigt, dass es für einen Anstieg der durchschnittlichen Lebenserwartung noch viel Spielraum nach oben gibt. weiter

09.10.2016 | News | News

MPIDR-Forscher Angelo Lorenti wird mit dem Valeria Solesin-Preis ausgezeichnet

Am 9. Oktober 2016 ist der MPIDR-Wissenschaftler Angelo Lorenti mit dem “Valeria Solesin”-Preis von der italienischen Gesellschaft für Statistik ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. weiter

29.09.2016 | News

Herzlichen Glückwunsch!

Am 27. September 2016 hat der MPIDR-Doktorand Robert Stelter erfolgreich seine Promotion an der Université catholique de Louvain, Belgien und der Universität Rostock verteidigt. In seiner Arbeit hat er sich aus drei verschiedenen Perspektiven mit der Frage beschäftigt, was die Menschen dazu bewegt, Kinder zu bekommen. weiter

26.09.2016 | DeFo-News

Von Rabenmüttern und Rabenvätern

Lesen Sie in der neuen Ausgabe von „Demografische Forschung Aus Erster Hand“, wie Europa  über die Berufstätigkeit von Müttern kleiner Kinder denkt und wie Hochgebildete uns den Weg zu einer höheren Lebenserwartung aufzeigen können. weiter

08.09.2016 | News | News

Alyson van Raalte erhält Fördermittel in Höhe von 1,48 Millionen Euro

Die MPIDR-Forscherin Alyson van Raalte hat Fördermittel in Höhe von 1,48 Millionen Euro vom European Research Council für ein Projekt, in dem die Unterschiede in der Verteilung des Sterbealters untersucht werden sollen, bewilligt bekommen.  weiter

« Neuere  ...  | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 ...  Ältere »

Vernetzen