Home

News & Pressemitteilungen

20.05.2016 | Pressemitteilung

"Wir wissen viel zu wenig über Migration"

In einem Beitrag, der heute in der Fachzeitschrift Science erscheint, fordern führende Migrationsforscher eine bessere Datenerhebung zu Migrationsströmen. Die Wissenschaftler benötigen diese Daten für ihre Forschung; aber auch für die Politik sind sie von großer Bedeutung. weiter

28.04.2016 | News | In den Medien

Was die Lebenserwartung über die Gleichberechtigung sagt

Frauen leben in fast allen Ländern länger als die Männer. Es gebe zwar Angleichung, aber ganz werde der Unterschied zwischen den Geschlechter nicht verschwinden, sagt MPIDR-Forscherin Anna Oksuzyan in einem Artikel auf sueddeutsche.de, der sich ihrer Forschung widmet. weiter

20.04.2016 | News | Demografische Forschung aus Erster Hand

Familie ohne Trauschein

Während nichteheliche Geburten in Westeuropa Normalität werden, geht ihr Anteil in Osteuropa zurück, zeigt eine Studie des MPIDR-Wissenschaftlers Sebastian Klüsener. weiter

19.04.2016 | News | Suessmilch Lecture

Demografie über Skalen hinweg

Am 26. April wird Annette Baudisch von der Syddansk Universitet, Odense einen Vortrag am MPIDR halten. Sie wird erläutern, wie ein veränderter Blickwinkel auf Populationen und Individuen neue Ansätze in der mathematischen Demografie ermöglicht. weiter

11.04.2016 | DeFo-News

Zurück an die Arbeit

Lesen Sie in der neuen Ausgabe von „Demografische Forschung Aus Erster Hand“, wie sich berufliches Pendeln auf die Gesundheit auswirkt und warum gut gebildete Mütter in vielen europäischen Ländern schneller in den Arbeitsmarkt zurückkehren. weiter

11.04.2016 | Pressemitteilung

Kinder von älteren Müttern sind fitter

Kinder von älteren Müttern sind gesünder, werden größer und erhalten eine bessere Ausbildung als die Kinder von jüngeren Müttern. Der Grund: Gesundheit und Bildungschancen der Menschen in den Industrieländern verbessern sich von Jahr zu Jahr. Da zahlt es sich aus, später geboren zu werden. weiter

06.04.2016 | News

Neuer MPIDR-Geschäftsführer

Seit dem 1. April ist André Schmandke neue akademischer Geschäftsführer des MPIDR. Zuvor leitete der 33jährige zwei Jahre lang das Max Planck International Research Network on Aging. weiter

06.04.2016 | News

Neue MaxNetAging-Koordinatorin

Seit dem 1. April 2016 leitet Beatrice Michaelis das Max Planck International Research Network on Aging (MaxNetAging). Die 36-jährige kommt von der “Jungen Akademie” in Berlin, bei der sie als wissenschaftliche Koordinatorin tätig war.  weiter

« Neuere  ...  | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 ...  Ältere »

Vernetzen