Home

News & Pressemitteilungen

19.04.2018 | News | News

Herzlichen Glückwunsch!

Der MPIDR-Forscher László Németh wurde für seine Promotionsarbeit von der Deutschen Gesellschaft für Demographie mit einem Preis ausgezeichnet. weiter

12.04.2018 | News | News

Kieron Barclay als vielversprechender Demograf ausgezeichnet

Kieron Barclay wurde mit einem der Allianz European Demographer Awards für seine Errungenschaften in der Bevölkerungsforschung ausgezeichnet. weiter

10.04.2018 | DeFo-News

Familienvorstellungen in Spanien, Alkohol in Europa und Geburtenentwicklung in Entwicklungsländern

Wie denken spanische Jugendliche über die Familiengründung? Wie beeinflusst der Alkoholkonsum die Lebenserwartung in Mittel- und Osteuropa? Folgen die Entwicklungsländer bei der Fertilität den Industrienationen? Das lesen Sie in der neuen Ausgabe von „Demografische Forschung Aus Erster Hand“. weiter

26.03.2018 | News | News

Wer arm ist, ist weniger gesund. Aber warum?

Bis heute weiß man nicht, ob arm sein krank macht, oder Krankheit zur Armut führt. MPIDR-Forscher Rasmus Hoffmann hat dies nun untersucht und festgestellt, dass es nicht eine Antwort für alle Lebensphasen gibt. weiter

09.03.2018 | News | News

Preis für MPIDR-Veröffentlichung

Am 9. März 2018 wurden MPIDR-Direktor Mikko Myrskylä und Alice Goisis und Berkay Özcan von der London School of Economics mit einem Preis für einen Artikel in der Fachzeitschrift PNAS ausgezeichnet. weiter

07.03.2018 | News | Call for papers

3. Symposium der Human Fertility Database

Das MPIDR und das Vienna Institute of Demography laden dazu ein, Beiträge für das 3. Human Fertility Database Symposium einzureichen. Abgabetermin ist der 1. Juni. weiter

12.02.2018 | News | News

Neue Geschäftsführerin

Zum 15. Februar übernimmt Beatrice Michaelis die Akademische Geschäftsführung des Instituts. Zuvor leitete die 38-Jährige fast zwei Jahre lang das Max Planck International Research Network on Aging (MaxNetAging). weiter

07.02.2018 | News | Suessmilch Lecture

Trägt Migration zu den Epidemien in Afrika bei?

Am 27. Februar wird Philippe Bocquier von der Université Catholique de Louvain, Belgien, einen Vortrag am MPIDR halten. Er wird darüber sprechen, welche Auswirkungen interne Migration in Kenia und Süd-Afrika auf die Mortalität hat, die durch AIDS-, Tuberkulose- und nicht-übertragbare Krankenheiten bedingt ist. weiter

« Neuere 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ...  Ältere »

Vernetzen