Home

News & Pressemitteilungen

09.01.2018 | News | Suessmilch Lecture

Biomarker-basierte Messung der Gesundheit und des Alterns

Am 16. Januar wird Alan Cohen von der University of Sherbrooke, Kanada, einen Vortrag über Messungen des Gesundheitszustandes und des Alterns anhand von Biomarkern halten. weiter

21.12.2017 | News | Neue Datenbank

Wer altert und wenn ja wie?

Eine neue Datenbank, in der Daten zur Alterung für verschiedene Tierarten gesammelt werden, ist seit heute online. Die Open-Access-Datenbank ermöglicht Forschern das Altern zu studieren. weiter

18.12.2017 | DeFo-News

Bessere Prognosen für die Lebenserwartung

Wo sich Beruf und Karriere in Europa wie gut vereinbaren lassen, zeigt ein Ranking in der neuen Ausgabe von „Demografische Forschung Aus Erster Hand“.  Darüber hinaus berichten wir in dem vierteljährlichen Infoletter, wie sich Prognosen zur Lebenserwartung verbessern lassen. weiter

15.12.2017 | News | News

Die Zukunft der Demografie

Mehr als hundert Bevölkerungswissenschaftler trafen sich am MPIDR, um den 21. Geburtstag des Instituts zu feiern. Bei der Veranstaltung verabschiedeten sie sich von Gründungsdirektor James Vaupel und diskutierten die Zukunft ihres Forschungsfeldes. weiter

07.12.2017 | News | News

Rostock Retreat on Causality

Im Juni 2018 wird der Rostocker Retreat „Kausalität“ theoretisch und angewandt orientiere Forscher zusammenbringen, um Methoden kausaler Inferenz und ihre Anwendungen in der empirischen Forschung zu diskutieren. weiter

17.11.2017 | News | Call for papers

Aufschub der Elternschaft

Das MPIDR, die London School of Economics und Political Science, und die Bocconi Universität veranstalten im September 2018 eine gemeinsame Konferenz zum Thema "Aufschub der Elternschaft". weiter

16.11.2017 | News | Suessmilch Lecture

Die Umkehrung der Geschlechterkluft in der Bildung und ihre Konsequenzen für die Familiendynamik

Am 22. November wird Jan van Bavel von der Universität Leuven einen Vortrag am MPIDR  über die Auswirkungen der Umkehrung der Geschlechterkluft in der Bildung auf die Familiendynamiken halten. weiter

14.11.2017 | Pressemitteilung

Jüngere Geschwister wählen weniger angesehene Studienfächer

Neue MPIDR-Studie: Zuerst geborene Kinder studieren öfter angesehenere Fächer wie Medizin oder Ingenieurwesen, die zu besser bezahlten Berufen führen, als jüngere Geschwister, die eher Kunst, Journalismus oder Lehramt wählen. weiter

« Neuere 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ...  Ältere »

Vernetzen