Home

News & Pressemitteilungen

17.07.2018 | Neue Veröffentlichung

Verweildauer im Krankenhaus: Wie ändert das Alter den Einfluss von Einkommen und Bildung?

Wer gut gebildet ist und ein hohes Einkommen hat, verbringt weniger Zeit im Krankenhaus. Das ist bekannt. Ob diese Einflüsse jedoch mit dem Alter zu- oder abnehmen, ist umstritten. Eine neue MPIDR-Studie zeigt nun: Beides könnte der Fall sein. weiter

22.06.2018 | Big Data

Workshop: Online-Daten für die Bevölkerungsforschung

Wie lassen sich Online-Daten richtig für demografische Forschung nutzen? MPIDR-Forscher sind Mit-Organisatoren eines Workshops zum Thema auf der International Conference on Web and Social Media in Stanford. weiter

09.06.2018 | Herzlichen Glückwunsch!

EAPS Award für James Vaupel

MPIDR-Gründungsdirektor James Vaupel wurde mit dem angesehenen "EAPS Award for Population Studies" auf der European Population Conference 2018 in Brüssel ausgezeichnet. weiter

09.06.2018 | Herzlichen Glückwunsch!

EAPS Outreach Award für Tim Riffe

MPIDR-Forscher Tim Riffe wurde mit dem "EAPS Outreach Award for Communication in Population Science" auf der European Population Conference 2018 in Brüssel ausgezeichnet. weiter

02.06.2018 | News

MPIDR-Forscher auf der EPC 2018

Viele MPIDR-Forscher werden ihre Arbeiten auf der European Population Conference, die vom 06. - 09. June 2018 in Brüssel stattfindet, präsentieren. Das Institut ist auf der Veranstaltung zudem mit einem Messestand vertreten. weiter

22.05.2018 | Süßmilch-Vorlesung

Krise der US-Sterblichkeit im mittleren Alter: "Tod aus Verzweiflung"?

Am 29. Mai gibt Robert Hummer von der University of North Carolina am MPIDR eine Süßmilch-Vorlesung über viel diskutierte Thesen zur steigenden Sterblichkeit unter weißen US-Amerikanern mit niedriger Bildung. weiter

15.05.2018 | Neue Veröffentlichung

Steigender Entwicklungsstand kann Rückgang der Geburtenrate umkehren

Lange glaubten Forscher, dass reichere Bevölkerungen weniger Kinder pro Frau hätten. Für Europa stimmt dies nicht mehr. Heute tendieren Regionen mit höherem Einkommen zu höhere Geburtenraten, zeigt eine neue MPIDR-Studie. weiter

08.05.2018 | Süßmilch-Vorlesung

Schlimme Kindheit: Einflüsse auf die Sterblichkeit als Erwachsener

Am 15. Mai gibt Ken Smith von der University of Utah am MPIDR eine Süßmilch-Vorlesung über die Erforschung von Auswirkungen frühkindlicher Bedingungen auf die Sterblichkeit als Erwachsener mit der "Utah Population Database". weiter

« Neuere 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ...  Ältere »

Vernetzen