Home

News & Pressemitteilungen

06.01.2016 | Neue Veröffentlichung

Gewalt lässt Lebenserwartung in Mexiko sinken

Sechs Jahrzehnte lang stieg die Lebenserwartung in Mexiko kontinuierlich an, doch seit Beginn des 21. Jahrhunderts stagniert sie. Der Grund für die Stagnation ist ein massiver Anstieg der Mordraten seit 2005. Dies ist das Ergebnis einer Studie des EDSD-Doktoranden José Manuel Aburto. weiter

10.12.2015 | Call for papers

Zweites Symposium der Human Fertility Database

Das Team des Human Fertility Data Projects lädt dazu ein, Beiträge für das zweite HFD Symposium einzureichen. Spätester Abgabetermin ist der 23. Februar. weiter

01.12.2015 | Suessmilch Lecture

Bevölkerungsdichte und Fertilität in Entwicklungsländern

Am 8. Dezember wird David de la Croix von der Université catholique Louvain einen Vortrag am MPIDR halten. Er wird erklären, welchen Zusammenhang es zwischen der Bevölkerungsdichte und der Fertilität in Entwicklungsländern gibt.  weiter

30.11.2015 | News

Herzlichen Glückwunsch!

Am 27. November hat die MPIDR Doktorandin Thi Mai Van Bui ihre Doktorarbeit erfolgreich an der Universität Rostock verteidigt. Sie hat untersucht, wie die Entscheidung, in Rente zu gehen, in Familien gefällt werden. weiter

18.11.2015 | Suessmilch Lecture

Bildungsniveau und Mortalität

Am 24. November wird Mark D. Hayward von der Universität of Texas Austin, einen Vortrag am MPIDR halten. In dem Vortrag wird er erklären, warum in den USA höhere Bildung zunehmend Einfluss auf Lebenserwartung von Erwachsenen hat. weiter

16.11.2015 | Suessmilch Lecture

Indikatoren der Familienplanung

Am 23. November 2015 wird Leontine Alkema von der University of Massachusetts Amherst, USA, einen Vortrag m MPDIR halten. Sie wird eine Methode erklären, mit der sich Indikatoren der Familienplanung berechnen und projizieren lassen. weiter

13.11.2015 | Neue Veröffentlichung

Geschlechterunterschiede in der Gesundheit

In den Industrie-Ländern leben Frauen länger als Männer. Dabei sind sie aber im Durchschnitt weniger gesund. Nandita Saikia, eine Stipendiatin des Max Planck Indien Programms, hat untersucht, ob diese Unterschiede zwischen Mann und Frau auch für Indien gelten. weiter

26.10.2015 | Neue Veröffentlichung

Die Kindheit prägt die Einstellung zum Mutterdasein

Frauen im Osten werden im Schnitt früher Mütter als Frauen in den alten Bundesländern. Doch wie sieht es bei ostdeutschen Frauen aus, die in den Westen gezogen sind? MPIDR-Forscherin Anja Vatterrott hat sich mit dieser Frage beschäftigt, um zu verstehen, ob eher die Sozialisation oder äußere Rahmenbedingungen Einfluss auf das Geburtenverhalten haben.  weiter

« Neuere  ...  | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ...  Ältere »

Vernetzen