Auf einen Blick Projekte Publikationen Team

Projekt

Intergenerational Coresidence and Mental Health

Geleitet von Jennifer Caputo; Anna Oksuzyan, Mine Kühn; in Zusammenarbeit mit Melissa Hardy (The Pennsylvania State University, Department of Sociology and Criminology, University Park, Vereinigte Staaten)

Multigenerational households can be economically beneficial, but coresiding may also increase conflicts. The project assessed how the shift from independent living to coresidence is related to the mental health of young adults and parents in the US.  Ausführliche Beschreibung

Schlagworte:

Daten und Erhebungen, intergenerationelle Beziehungen, Lebensverlauf, Psychologie

Schlagworte (Region):

Vereinigte Staaten

Publikationen

Caputo, J.:
Journal of Health and Social Behavior 60:2, 204–221. (2019)    
Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.