Home

Arbeitsbereich

Demografische Daten

Daten – Das Herz der Demografie

© judigrafie / photocase.com

Der Schlüssel zum wissenschaftlichen Erfolg des MPIDR ist – neben Anderem – die Fülle exzellenter Daten, über die es verfügt. Dieser Reichtum an Daten hatte für das Institut immer hohe Priorität. Heute, während große Mengen an Daten zu fast jedem Thema im Internet zu finden sind, reicht es jedoch nicht, einfach nur viele Daten zu haben. Daten können ungenau sein, unvollständig, inkonsistent oder gar falsch, und ihre Quellen können fragwürdig sein. Darum ist für den Arbeitsbereich Demografische Daten nicht nur die Menge der Daten entscheidend, die er für das Institut sammelt, sondern auch, dass sie von bestmöglicher Qualität und Genauigkeit sind.

Der Arbeitsbereich unterhält mehrere Online-Datenbanken zu menschlicher Sterblichkeit und Fertilität, die er selbst entwickelt hat. Er stellt die Daten in bestmöglichem Detail- und Abdeckungsgrad bereit, sowohl zeitlich wie räumlich. Die Datenbanken sind nicht nur den Wissenschaftlern des Instituts frei zugänglich, sondern auch der weltweiten Forschungsgemeinschaft.

Darüber hinaus beteiligt sich der Arbeitsbereich daran, Erhebungen von Mikrodaten zu entwickeln, mit denen sich die Bestimmungsfaktoren von Gesundheit und Fertilität erforschen lassen. Zusammen mit Wissenschaftlern aus Frankreich, Großbritannien, den USA, Russland und anderen Ländern untersucht der Arbeitsbereich soziale und regionale Veränderungen demografischer Prozesse.Ausführliche Beschreibung

 

 

Kontakt

Leitung
Telefon +49 (0)381 2081-246
Sekretariat
Telefon +49 (0)381 2081-138

Vernetzen