Home

Suessmilch Lecture | 21.10.2015

Verlängerung der Lebensspanne trotz variierender Entwicklung der Todesursachen

Die Lebenserwartung steigt in vielen reichen Ländern in ähnlichem Maße. Die Entwicklung des Todesursachenspektrums unterscheidet sich jedoch von Land zu Land. Diese Unterschiede will ein neu einberufenes IUSSP Forscher-Gremium nun untersuchen. Ulrich Mueller vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, der Vorsitzender dieses Gremiums ist, wird am 27. Oktober am MPIDR über dieses Projekt berichten.

Lesen Sie den ganzen Text in der englischen Version.

Vernetzen