Home

Kontakt

Konrad-Zuse-Straße 1
18057 Rostock
Anfahrt »

Telefon

+49 381 2081 - 0

Fax

+49 381 2081 - 280

E-Mail

info@demogr.mpg.de

Willkommen im Max-Planck-Institut
für demografische Forschung

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Am MPIDR untersuchen Wissenschaftler aus aller Welt den demografischen Wandel, Alterung und Geburtenverhalten, biologische Demografie und andere Themen der demografischen Grundlagenforschung. Geleitet wird das Institut von den Direktoren James W. Vaupel und Mikko Myrskylä.

Das MPIDR gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.

Jobs

08.11.2016

Fellowships for European Doctoral School of Demography

Die European Doctoral School of Demograpy (EDSD) nimmt Bewerbungen für das  Studienjahr 2017/2018 entgegen. weiter

07.10.2016

Post-Doctoral Fellow/Research Scientist

The MPIDR is accepting applications for a highly qualified Post-Doctoral Fellow or Research Scientist. weiter

07.10.2016

Statistischer Analyst (m/w)

The MPIDR is accepting applications for a highly qualified Statistical Analyst. weiter

Weitere Jobs

 

News

22.11.2016 | Pressemitteilung

Sterbealter gleichen sich an

Neue PNAS-Studie: Je höher die Lebenserwartung in einer Gesellschaft, desto weniger unterscheidet sich, wie alt die Menschen bei ihrem Tod sind. Forscher entdecken neue Regelmäßigkeit für verschiedenste menschliche Kulturen und Epochen. weiter

15.11.2016 | Call for Papers

Human Mortality Database-Symposium

2017 wird die Human Mortality Database 15 Jahre alt. Zu diesem Anlass wird am 22. und 23. Mai 2017 in Berlin ein Symposium stattfinden. weiter

09.11.2016 | News

Rostock Retreat zur Datenvisualisierung

Im Juni 2017 wird es am MPIDR einen Retreat zur Datenvisualisierung geben. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für die Visualisierung von Bevölkerungsdaten interessieren. Bewerbungen werden bis zum 15. Januar 2017 angenommen. weiter

 

Weitere News