Journal Article

Eine angeborene Lebensspanne gibt es nicht: Alterungsprozess beim Menschen verschiebt sich um etwa ein Jahrzehnt

Demografische Forschung Aus Erster Hand, 7:2, 4 (2010)

Abstract

Die Anzahl der Lebensjahre, die die Menschen in Gesundheit verbringen, wächst. Denn die Lebenserwartung von Männern und Frauen steigt nicht, weil sich der Alterungsprozess verlangsamt und verlängert, sondern vor allem, weil er immer später im Leben einsetzt.
The Max Planck Institute for Demographic Research (MPIDR) in Rostock is one of the leading demographic research centers in the world. It's part of the Max Planck Society, the internationally renowned German research society.