Arbeitsbereich

Digitale und Computergestützte Demografie

Auf einen Blick Projekte Publikationen Team

Projekt

Die demographischen Konsequenzen von generationenübergreifende Transferleistungen

Fanny Annemarie Kluge; in Zusammenarbeit mit Tobias Vogt (University of Groningen, Niederlande), Ronald D. Lee, Joshua Goldstein (beide: University of California, Berkeley, Vereinigte Staaten), Alexia Fürnkranz-Prskawetz (Austrian Academy of Sciences, Vienna Institute of Demography, Österreich)

This project studies generational resource sharing via different transfer mechanisms around the globe. A major goal is to assess the impact of transfers on health, well-being, and survival and to evaluate the consequences of migration for European public finances.  Ausführliche Beschreibung

Schlagworte:

Intergenerational Relationships

Schlagworte (Region):

Europa, Welt

Publikationen

Kluge, F. A.; Goldstein, J. R.; Vogt, T. C.:
Journal of the Economics of Ageing 13, 45–54. (2019)    
Kluge, F. A.:
In: Grünbuch Alternde Gesellschaft: wie das "neue Altern" unser Leben verändern wird, 27–30. München: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (2017)    
Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.