Über das MPIDR

Demografische Forschung in Rostock

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock untersucht die Struktur und Dynamik von Populationen. Direktoren des Instituts sind Mikko Myrskylä und Emilio Zagheni.  Mehr

Dezember

02

Kurs der IMPRS-PHDS Doktorandenschule

Grundlagen der Digitalen und Computergestützten Demografie

Dieser Kurs führt die Teilnehmenden in die wichtigsten demografischen und sozialwissenschaftlichen Methoden ein, die für die Interpretation digitaler Datensätze unerlässlich sind.  Mehr

Alle Veranstaltungen

Einführung in unsere Forschungsgruppen

Bevölkerung und Gesundheit

Datenbank-Update

Neue Daten zur Langlebigkeit

Wissenschaftlerinnen, die über sehr alte Menschen forschen wollen, sollten jetzt die Ärmel hochkrempeln. Die International Database on Longevity bietet neue Daten aus 14 Ländern. Olga Grigoriev, Forscherin im Arbeitsbereich Demografische Daten, gibt im Interview einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen.  Mehr

Ausgewählte Publikationen

Bohk-Ewald, C.; Li, P.; Myrskylä, M.:

Forecast accuracy hardly improves with method complexity when completing cohort fertility Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America 115:37, 9187–9192. (2018).

Alexander, M.; Polimis, K.; Zagheni, E.:

The impact of Hurricane Maria on out-migration from Puerto Rico: evidence from Facebook data Population and Development Review 45:3, 617–630. (2019).

Mehr Publikationen

Max-Planck-Gesellschaft

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Arbeiten am MPIDR

Leben und Arbeiten in Rostock

Neue Publikation

In England verbessert sich die Sterblichkeit nicht mehr

Lange übersehen und jetzt bei detaillierter Datenanalyse entdeckt: Männer und Frauen in jungem und mittlerem Alter in England und Wales haben seit der 2000er-Jahre eine deutlich höhere Sterblichkeitsrate als dieselben Altersgruppen in vergleichbaren Ländern.  Mehr

Kurz erklärt

Was ist Demografie?

Online-Zeitschrift

Demographic Research

MPIDR in den Sozialen Medien

Folgen Sie uns auf Twitter

Dossier

30 Jahre Mauerfall

Das Dossier bietet eine Übersicht über Ost-West-Themen, zu denen am Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) geforscht wird sowie eine Liste mit Expert*innen, die Journalist*innen gerne Auskunft geben.  Mehr

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.