Neue Gesichter am MPIDR | 24. Mai 2024

Willkommen, Sonja Dorsch!

Sonja Dorsch wird als Fremdsprachensekretärin unseren Direktor Emilio Zagheni und das Team der Abteilung Digitale und computergestützte Demografie verstärken.   Mehr

Mai

28

Hybrides Format

Weathering: The Challenge to Reproductive Health Equity and to the Demographic Concept of "True Age Effects"

Im Rahmen der Süßmilch-Vorlesungsreihe wird Professor Arline Geronimus, Universität Michigan über Weathering: The Challenge to Reproductive Health Equity and to the Demographic Concept of "True Age Effects" sprechen.  Mehr

Alle Veranstaltungen

Einführung in unsere Forschungsgruppen

Geschlechter­ungleichheiten und Fertilität

Neue Publikation | 15. Mai 2024

Gesundheit von Migrant*innen leidet stärker bei Arbeitsplatzverlust

Die aktuelle Studie von Silvia Loi und Kolleg*innen untersucht anhand von Daten des deutschen Sozio-oekonomischen Panels, wie sich Lebensereignisse wie Arbeitsplatzverlust und Scheidung auf die Gesundheit von Migrant*innen auswirken. Sie fanden heraus, dass sich die Gesundheit von Migrant*innen mit zunehmendem Alter schneller verschlechtert und sich der Verlust des Arbeitsplatzes stärker und nachhaltiger auf die Gesundheit von Zuwanderer*innen auswirkt, insbesondere bei Männern.  Mehr

Ausgewählte Publikationen

Basellini, U.; Camarda, C. G.; Booth, H.:

Thirty years on: a review of the Lee-Carter method for forecasting mortality   International Journal of Forecasting 39:3, 1033–1049. (2023)

Coimbra Vieira, C.; Lohmann, S.; Zagheni, E.:

The value of cultural similarity for predicting migration: evidence from food and drink interests in digital trace data   Population and Development Review, 1–28. (2024)

Mehr Publikationen

Süßmilch-Vorlesung, 4. Juni 2024

Towards a Social Demography of Bereavement.

Ausgabe 1/2024 jetzt online | 20. März 2024

Der vierteljährliche Newsletter

Fragen und Antworten

Forschende am MPIDR

Arbeiten am MPIDR

Leben und Arbeiten in Rostock

Karriere

Offene Stellen

Jede Woche neue Beiträge

21. Mai 2024

Herzlichen Glückwunsch Steffen Peters!

Steffen Peters hat seine Dissertation zum Thema „Who starts a family? The prospective association between psychological factors and family formation processes“ an der Universität Stockholm erfolgreich verteidigt.  Mehr

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.