Auszeichnung für Studie | 09. Dezember 2022

Ben Malinga John gewinnt Jan M. Hoem Paper Award

Die Studie von Ben Malinga John und einem Kollegen, die die Unterschiede in der Fertilität zwischen wiederverheirateten Frauen und Frauen in intakten Partnerschaften in Sub-Sahara-Afrika untersucht, hat den Jan M. Hoem Paper Award gewonnen.  Mehr

Dezember

12

Dezember

14

Doktorandenschule

PHDS Annual Academy

Die Annual Academy bringt einmal im Jahr die IMPRS-PHDS-Studierenden und ihre Betreuer*innen zusammen. Während der Akademie sind die Teilnehmer*innen in verschiedene Module eingebunden, haben viele Möglichkeiten zum Networking und zum kollegialen Austausch.   Mehr

Alle Veranstaltungen

Einführung in unsere Forschungsgruppen

Ungleichheiten im Sterbealter

Relaunch | 21. November 2022

Die Human Fertility Database hat eine neue Webseite

Anfang November wurde eine neu gestaltete Webseite für die Human Fertility Database (HFD) freigeschaltet. Mit dem Start der Webseite stellt die HFD ihre Daten nun unter der CC-BY 4.0 Creative Commons Lizenz zur Verfügung.   Mehr

Ausgewählte Publikationen

Alburez-Gutierrez, D.; Mason, C.; Zagheni, E.:

The “Sandwich Generation” revisited: global demographic drivers of care time demands   Population and Development Review 47:4, 997–1023. (2021)

Hellstrand, J.; Nisén, J.; Miranda, V.; Fallesen, P.; Dommermuth, L.; Myrskylä, M.:

Not just later, but fewer: novel trends in cohort fertility in the Nordic countries   Demography 58:4, 1373–1399. (2021)

Mehr Publikationen

Stellenausschreibung

Postdoc-Stellen

Stellenausschreibung

Fremdsprachensekretär*in

Fragen und Antworten

Forschende am MPIDR

USA | 17. November 2022

Starkes Übergewicht im frühen Erwachsenenalter erhöht die Wahrscheinlichkeit, mit 40 und später keine Kinder zu haben

MPIDR-Forscherinnen zeigen mit Längsschnittdaten einer US-Geburtskohorte der späten 1950er-Jahre, welche Rolle Geschlecht und ethnische Zugehörigkeit dabei spielen, wie Übergewicht im frühen Erwachsenenalter die Zahl eigener Kinder später im Leben beeinflusst. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift „Population Studies“ veröffentlicht.  Mehr

Arbeiten am MPIDR

Leben und Arbeiten in Rostock

In den Medien | 30. November 2022

Covid-19-Expert*innen am MPIDR

Kurz erklärt

Was ist Demografie?

Ausgabe 3/2022 jetzt online | 27. September 2022

Der vierteljährliche Newsletter

Max-Planck-Gesellschaft

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Stellenausschreibungen

Offene Stellen des Instituts

Jede Woche neue Beiträge

Überblick 2022

COVID-19 Forschung am MPIDR

Die COVID-19-Pandemie ist nun seit mehr als zwei Jahren Teil unseres Lebens. Die Wissenschaft hat in dieser Zeit Außerordentliches geleistet. Die Forschenden am MPIDR untersuchen dabei demografische Fragestellungen. Dieses Dossier bietet einen thematisch sortierten Überblick über Studien, die 2022 veröffentlicht wurden.  Mehr

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.