News & Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen News Defo-News

07. Juni 2021 | News | COVID-19 Blog

Forschen über demografische Folgen der Pandemie

iStockphoto.com/AsiaVision

Die COVID-19-Pandemie bestimmt nun seit einem Jahr unser Leben. Die Wissenschaft hat in dieser Zeit Außerordentliches geleistet. Die Forschenden am MPIDR untersuchen dabei demografische Fragestellungen. more

31. Mai 2021 | News | Call for Papers

Migration and Mobility Research in the Digital Era (MIMODE 2021)

adobe.stock.com/Carlosgardel

Erst seit wenigen Jahren nutzen Forschende große Mengen digitaler Daten um Migration und Mobilität zu untersuchen, das hat das Forschungsfeld revolutioniert. Deshalb bringt diese Veranstaltung Forschende zusammen, die innovative digitale Datenquellen nutzen und neue Methoden und empirische Erkenntnisse präsentieren und diskutieren.  more

26. Mai 2021 | News | Willkommen am MPIDR

Rishabh Tyagi ist neuer Promovierender in der Forschungsgruppe: Demografie der Arbeit

private

Rishabh Tyagi kommt vom National Institute of Medical Statistics in Indien und ist neuer Doktorand in der Forschungsgruppe: Demografie der Arbeit. Er möchte herausfinden, wie sich technologiebedingte Arbeitsplatzverlust auf Gesundheit und Familienplanung auswirkt. In seiner Freizeit macht er Yoga und schaut gerne Fussball. more

17. Mai 2021 | Pressemitteilung

Gefühl dem Schicksal ausgeliefert zu sein, ist stärker in strukturschwachen Wohngegenden

photocase.com/Zauberbart

Eigenschaften der Wohngegend beeinflussen, wie wir unsere eigenen Gestaltungsmöglichkeiten im Leben bewerten. Das fand ein Forscherteam mit MPIDR-Wissenschaftler Peter Eibich durch die kombinierte Analyse von Umfrage- und Georeferenzdaten heraus. more

11. Mai 2021 | News | Call for Participation

Rostock Retreat on Visualizing Uncertainty 2021

Der Rostock Retreat ist ein experimentelles Format für wissenschaftlichen Austausch, das Kommunikation und Zusammenarbeit zu bestimmten Themen in einer entspannten Atmosphäre fördert. Der Rostock Retreat 2021 findet online zum Thema "visualizing uncertainty" statt. more

10. Mai 2021 | News | Willkommen am MPIDR

Henrik-Alexander Schubert ist neuer Promovierender im Arbeitsbereich Fertilität und Wohlbefinden

MPIDR/Wilhelm

Henrik-Alexander Schubert kommt von der Universität Stockholm und ist neuer Doktorand im Arbeitsbereich Fertilität und Wohlbefinden. Er möchte herausfinden, wie sich die Fertilität von Männern von der Fertilität von Frauen unterscheidet. An den Wochenenden trifft man ihn am ehesten in einem von Rostocks Skateparks. more

04. Mai 2021 | News | Herzlichen Glückwunsch

Luis Serratos-Sotelo erhält Doktortitel

Luis Serratos-Sotelo aus der Forschungsgruppe: Demografie der Arbeit verteidigte erfolgreich seine Doktorarbeit zum Thema “Disease, Death, and Displacement: The long-term effects of early-life conditions on income, education, and health in Sweden, 1937-2011“ an der Universität Lund. more

03. Mai 2021 | News | PAA 2021

Das MPIDR auf der Jahrestagung der Population Association of America 2021

MPIDR

Auch in diesem Jahr präsentieren viele MPIDR-Wissenschaftler*innen ihre Arbeit auf dem Jahrestreffen der Population Association of America, das vom 5. bis 8. Mai 2021 stattfindet. Das Institut ist auf der Veranstaltung zudem mit einem Messestand vertreten. Die Jahrestagung findet virtuell statt. more

29. April 2021 | Pressemitteilung

COVID-19 in England und Wales: Ohne Mobilitätseinschränkungen hätte sich die Übersterblichkeit verdoppelt

iStockphoto.com/Drazen_

Mobilitätseinschränkungen haben wohl mehr als 94.000 Todesfälle in England und Wales während der ersten COVID-19 -Welle im Frühjahr 2020 verhindert. Das haben die MPIDR-Forscher Ugofilippo Basellini, Diego Alburez-Gutierrez und ihre Kollegen herausgefunden, nachdem sie digitale Mobilitätsdaten mit Daten zur Übersterblichkeit verknüpft hatten. more

27. April 2021 | News | Herzlichen Glückwunsch

Inna Danilova hat ihren zweiten Doktortitel erhalten

MPIDR

Inna Danilova aus dem Gemeinsamen Forschungslabor Demografische Daten verteidigte erfolgreich ihre Doktorarbeit mit dem Titel "Spatial and temporal consistency of cause-specific mortality data" an der Universität Rostock. more

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Was nun?

Zur Startseite

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.