News & Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen News Defo-News

24. September 2021 | COVID-19 Blog

Forschen über demografische Folgen der Pandemie

iStockphoto.com/sturti

Die COVID-19-Pandemie bestimmt nun seit mehr als einem Jahr unser Leben. Die Wissenschaft hat in dieser Zeit Außerordentliches geleistet. Die Forschenden am MPIDR untersuchen dabei demografische Fragestellungen. more

20. September 2021 | Forschungsförderung

3,8 Millionen Euro für FLUX

University of Turku/Linda Tammisto

Das Forschungsprojekt Family Formation in Flux - Causes, Consequences, and Possible Futures (FLUX), geleitet von Marika Jalovaara und Mikko Myrskylä, wird vom finnischen Strategic Research Council mit 3,8 Millionen Euro gefördert.  more

17. September 2021 | Willkommen am MPIDR

Asli Ebru Sanlituerk ist neuer Forscherin im Arbeitsbereich Digitale und Computergestützte Demografie

MPIDR

Asli Ebru Sanlituerk kommt von der Bocconi University in Mailand und ist neue wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Digitale und Computergestützte Demografie. Sie forscht daran, wie etwa Smartphone-Daten dazu genutzt werden können Mobilität und Migration besser zu analysieren. Außerdem ist sie ein großer Volleyball-Fan. more

14. September 2021 | Rostock´s Eleven

Sophie Lohmann nimmt für das MPIDR an Rostocker Forschenden-Wettbewerb teil

MPIDR

Was ist der beste Weg zum Erfolg? MPIDR-Forscherin Sophie Lohmann hat in einem Experiment mit Sprachlernenden herausgefunden, dass radikale Veränderungen im Alltag zu größerem Lernerfolg führen. Ihre Ergebnisse stellt sie am 15. September beim Forschenden-Wettbewerb „Rostock's Eleven“ vor. more

07. September 2021 | In den Medien

Covid-19-Expert*innen am MPIDR

iStockphoto.com/svetikd

Daten richtig erheben und auswerten, das ist vor allem jetzt während der Corona-Pandamie von großer Bedeutung. Nur so können Politiker*innen abwägen und gute Entscheidungen treffen. Unsere Demograf*innen sind als sozialwissenschaftliche Datenforscher*innen aktuell besonders gefragt. Eine Auswahl der Berichterstattung in den Medien. more

06. September 2021 | Konferenz

Life Course Analysis

Der Lebensverlaufsperspektive hat die Sozialwissenschaften nachhaltig beeinflusst. Deshalb soll diese Veranstaltung Forscher*innen zusammenbringen, um die neuesten Entwicklungen zu präsentieren, zu diskutieren und um dazu beizutragen, das Feld voranzubringen. more

16. August 2021 | Blogbeitrag über neue Studie

Wie beeinflussten Herz-Kreislauf-Erkrankungen die unterschiedliche Lebenserwartung auf dem Land und in der Stadt in den USA?

iStockphoto.com/da-kuk

In den USA leben die Menschen auf dem Land nicht so lange wie in der Stadt. Dieser Unterschied hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vergrößert. Leah Abrams, Mikko Myrskylä und Neil Mehta stellen in ihrer aktuellen Studie fest, dass die Kluft in der Lebenserwartung heute noch größer wäre, wenn sich der Rückgang der Sterblichkeit durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 2010 nicht verlangsamt hätte. more

06. August 2021 | 2021 Virtual Annual Meeting

Das MPIDR auf dem ASA Annual Meeting 2021

Die jährliche Konferenz der American Sociological Association (ASA) findet virtuell vom 6. bis 10. August. Auch Forschende des Max-Planck-Institut für demografische Forschung nehmen teil. more

26. Juli 2021 | IC2S2 2021

Das MPIDR auf der International Conference on Computational Social Science 2021

Einige Wissenschaftler*innen des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) präsentieren ihre Arbeit auf der 7th International Conference on Computational Social Science vom 27. bis 31. Juli online. more

21. Juli 2021 | Willkommen am MPIDR

Jonas Schöley ist neuer Forscher in der Arbeitsgruppe Gesundheit der Bevölkerung

mit Erlaubnis von Jonas Schöley

Jonas Schöley kommt von der University of Southern Denmark und ist neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Gesundheit der Bevölkerung. Er möchte erforschen, wie sich eine Bevölkerung zu ihren Individuen in der Statistik verhält. An Rostock mag er die perfekte Größe und das es von allem etwas bietet, vom Hafen bis zum Zoo. more

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Was nun?

Zur Startseite

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.