News & Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen News Defo-News

17. Dezember 2020 | Grüsse zum Jahresende

Zeit für eine wohlverdiente Pause

MPIDR

Wir wünschen all unseren Mitarbeiter*innen, unseren Alumni und allen, die unserem Institut verbunden sind schöne Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2021; hoffentlich ein Jahr, das weniger von der Pandemie bestimmt wird. more

09. Dezember 2020 | Auszeichnung für Studie

Daniela Negraia gewinnt Jan Hoem Paper Award

MPIDR/Wilhelm

Eine Studie über das Wohlbefinden von Eltern in den USA von Daniela Negraia und einer Kollegin gewann den ersten Jan Hoem Paper Award. more

03. Dezember 2020 | Interview

Wo Sozialwissenschaft auf Computational Science trifft

iStockphoto.com/Laurence Dutton

Seit einiger Zeit floriert ein neues Forschungsfeld. Computational Social Science (CSS) ist ein interdisziplinäres Gebiet, das Informatik und Sozialwissenschaften verbindet. Die Demografie steht dabei im Mittelpunkt. In diesem Interview führt uns Samin Aref, Informatiker am MPIDR, in das neue Forschungsfeld ein. more

18. November 2020 | Interview

Fünf neue Promovierende

MPIDR/Wilhelm

Im Oktober und November begannen fünf Frauen ihre Promotion am MPIDR in Rostock. Sie arbeiten in Bereichen wie Statistik, Migration und Gesundheit der Bevölkerung. more

29. Oktober 2020 | Preisverleihung

Mikko Myrskylä erhält Auszeichnung der Finnischen Demografischen Gesellschaft

Die Finnische Demografische Gesellschaft hat dem MPIDR-Direktor Mikko Myrskylä einen Ehrenpreis für die Förderung der demografischen Forschung verliehen. Der Preis wurde im Rahmen einer virtuellen Zeremonie überreicht. more

14. Oktober 2020 | Postdoc-Stipendium

Viorela Diaconu erhält Postdoc-Stipendium der Fritz Thyssen Stiftung

MPIDR

Dank des Stipendiums kann Viorela Diaconu ihre Forschung am MPIDR fortsetzen. Sie untersucht die Ungleichheiten in der Sterblichkeit älterer Menschen in Europa auf Grund von sozialen und ökonomischen Unterschieden. more

30. September 2020 | Willkommen am MPIDR

Gordon Rinderknecht ist neuer Forscher im Arbeitsbereich Digitale und computergestützte Demografie

MPIDR/Wilhelm

Wie verbringen Menschen ihre Zeit während eines typischen Tages? Und wie sammelt man Daten darüber? Das ist es, was Gordon Rinderknecht, neuer Forscher im Arbeitsbereich Digitale und computergestützte Demografie, herausfinden möchte. In Rostock gefällt ihm die Architektur und die Aussicht aus seinem Büro am besten; besonders gut schmeckt ihm deutsches Brot. more

17. September 2020 | Willkommen am MPIDR

Fünf neue Promovierende

MPIDR/Wilhelm

Im September begannen fünf Promovierende aus fünf Ländern ihre Forschungsprojekte am MPIDR in Rostock. Sie arbeiten in Bereichen wie Gesundheit der Bevölkerung, Fertilität und Digitale Demografie. more

16. September 2020 | Willkommen am MPIDR

Ole Hexel ist neuer Forscher im Arbeitsbereich Digitale und computergestützte Demografie

MPIDR/Wilhelm

Wie unterstützen sich Familien über Generationen hinweg mit Geld- und Sachgeschenken in verschiedenen Ländern? Dieser und weiteren Fragen geht Ole Hexel, neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIDR nach. Als gebürtiger Rostocker liebt er die Ostsee zu jeder Jahreszeit. more

03. September 2020 | Forschungsförderung

ERC Grant für Mathias Lerch

MPIDR/Hagedorn

Mathias Lerch erhält vom Europäischen Forschungsrat (ERC) Fördermittel in Höhe von 1,49 Millionen Euro für die Durchführung des Projekts “Migration in cities of the global South: drivers, interactions and socio-demographic consequences” (MIC). more

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Was nun?

Zur Startseite

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.