News & Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen News Defo-News

21. Oktober 2021 | Pressemitteilung

Familienkonfigurationen zeigen Zusammenhänge neu auf

iStockphoto.com/funky-data

Andrés Castro, Forscher am MPIDR, und seine Kollegen liefern eine ausführliche Beschreibung der Familienkonfigurationen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen und finden Zusammenhänge, die Trends erklären, die in früheren Studien paradox erschienen. more

15. Oktober 2021 | News | Jubiläum Online

25 Jahre MPIDR

MPIDR

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) feierte sein 25-jähriges Bestehen mit einer Online-Veranstaltung, die eine Zeitreise durch die Geschichte des MPIDR und eine Podiumsdiskussion über datengestützte Forschung bereithielt. more

08. Oktober 2021 | News | Willkommen am MPIDR

Philipp Dierker ist neuer Promovierender im Arbeitsbereich Bevölkerung und Gesundheit

MPIDR

Philipp Dierker kommt von der Universität Bielefeld, wo er seinen Master in Soziologie gemacht hat. Er ist neuer Doktorand im Arbeitsbereich Bevölkerung und Gesundheit und möchte herausfinden, wie sich bestimmte Dynamiken und Strukturen innerhalb von Familien auf die physische und psychische Gesundheit von Kindern und Eltern auswirken. more

06. Oktober 2021 | News | Workshop

Migration and Mobility Research in the Digital Era (MIMODE 2021)

adobe.stock.com/Carlosgardel

Erst seit wenigen Jahren nutzen Forschende große Mengen digitaler Daten um Migration und Mobilität zu untersuchen, das hat das Forschungsfeld revolutioniert. Deshalb bringt diese Veranstaltung Forschende zusammen, die innovative digitale Datenquellen nutzen und neue Methoden und empirische Erkenntnisse präsentieren und diskutieren.  more

05. Oktober 2021 | Pressemitteilung

Frauen in Europa gehen nach ihrem Renteneintritt seltener zur Mammographie

iStockphoto.com/peakSTOCK

Im Ruhestand nehmen europäische Frauen Vorsorgeuntersuchungen seltener wahr. Ein Grund dafür, könnte laut MPIDR-Forscher Peter Eibich und einer Kollegin sein, dass es mit dem Renteneintritt komplizierter wird Vorsorge zu erhalten. more

04. Oktober 2021 | News | Willkommen am MPIDR

Amber Chin ist Gast-Forscherin im Arbeitsbereich Digitale und Computergestützte Demografie

MPIDR

Amber Chin ist Fulbright-Stipendiatin und Gaststudentin im Arbeitsbereich Digitale und Computergestützte Demografie. Sie forscht daran, wie man die räumliche Verteilung von Nutzer*innen in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook abbilden kann. Um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, spielt sie gerne Dungeons and Dragons. more

04. Oktober 2021 | News | COVID-19 Blog

Forschen über demografische Folgen der Pandemie

iStockphoto.com/sturti

Die COVID-19-Pandemie bestimmt nun seit mehr als einem Jahr unser Leben. Die Wissenschaft hat in dieser Zeit Außerordentliches geleistet. Die Forschenden am MPIDR untersuchen dabei demografische Fragestellungen. more

30. September 2021 | Pressemitteilung

COVID-19: Perioden-Lebenserwartung sinkt wegen Pandemie deutlich

iStockphoto.com/D-Keine

MPIDR-Forscher Jonas Schöley und ein internationales Demograf*innen-Team berechneten, dass die Perioden-Lebenserwartung in europäischen Ländern und den USA durch die Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 um mehrere Monate oder sogar Jahre gesunken ist. Dabei haben Männer in den USA mit 2,2 Jahren im Durchschnitt am meisten eingebüßt. In Deutschland ist die Perioden-Lebenserwartung für Männer und Frauen dagegen nur um einige Monate gesunken. more

29. September 2021 | Defo-News

Wie Umweltveränderungen die Migration beeinflussen

Inwieweit Klimaveränderungen die weltweiten Migrationsströme beeinflussen und was eine Publikations-Datenbank über die Attraktivität der Forschungsstandorts Deutschland verrät, lesen Sie in der neuen Ausgabe von „Demografische Forschung Aus Erster Hand“. more

28. September 2021 | News | Auszeichnung

Jisu Kim gewinnt Preis für den besten Vortrag

mit Erlaubnis von Jisu Kim

Jisu Kim erhielt den ersten Preis für ihre Flash-Talk-Präsentation auf der Konferenz "New data for the new challenges of population and society", die vom Department of Statistical Science der Universität Padua organisiert wurde. more

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Was nun?

Zur Startseite

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.