Arbeitsbereich

Fertilität und Wohlbefinden

Auf einen Blick Projekte Publikationen Team

Projekt

The Couple Dimension of Economic Precariousness (Dissertation)

Lydia Veronica Palumbo, Ann Berrington (University of Southampton, Großbritannien), Agnese Vitali (University of Southampton, Großbritannien), Mikko Myrskylä, Sebastian Klüsener (MPIDR / Federal Institute for Population Research, Wiesbaden, Deutschland), Mathias Lerch

Most micro-level research on the effects of economic uncertainty on fertility treats each member of a couple separately. This Ph.D. project aims to improve our understanding of the couple dimension by studying the strategies of couples when one partner or both partners face economic uncertainty.  Ausführliche Beschreibung

Schlagworte:

Economics, Employment, Retirement, Fertility Development

Schlagworte (Region):

Deutschland, Großbritannien

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.