Mediathek

Pressefotos Grafiken Dokumente

Flyer 2019

Informationen über das MPIDR aus dem Jahr 2019

Karte Anreise

Wie Sie mit dem Nahverkehr zum MPIDR kommen

Wegweiser Chancengerechte Karriereförderung

Wissenschaftskarriere bei Max-Planck

Vielfalt im Altern

Diese Grafik gibt einen Überblick darüber, wie unterschiedlich das Sterberisiko für verschiedene Arten in den unterschiedlichen Altersstufen ist.

Weniger Kinder pro Mann als pro Frau

Erstmals liegen für Männer in Deutschland Geburtenraten vor. Männer bekommen durchschnittlich weniger und später Kinder als Frauen. Dazugehörige Pressemitteilung

Sterbealter gleichen sich an

Sterbefälle der westdeutschen Frauen (normiert) in den Jahren 1956 und 2013 für die Altersjahre 0 bis 109 Dazugehörige Pressemitteilung

European Doctoral School of Demography (EDSD) Flyer

Die EDSD ist ein elfmonatiges Programm für Studenten, die in einem europäischen Doktoranden-Programm eingeschrieben sind. (auf Englisch)

Human Cause-of-Death Database (HCD) Flyer

Die HCD gibt Zugang zu detaillierten, qualitativ hochwertigen Daten zur ursachenspezifischen Mortalität. (auf Englisch)

Human Mortality Database (HMD) Flyer

Die HMD ist die weltweit führende Datenquelle für Daten zur Sterblichkeit in den Industrieländern. (in Englisch)

Human Fertility Database (HFD) Flyer

Die HFD stellt detaillierte Daten über Geburten, wie Geburtenraten, Tabellen mit Kohorten- und Perioden-Fertilität oder das Alter der Mütter bei der Geburt zur Verfügung.

Lebenserwartung und ihr Anstieg für 396 deutsche Kreise

Lebenserwartungen von Frauen und Männer für alle Regionen für 2009/2011, für 1995/1997 und im Zeitvergleich

Lebenserwartung und ihr Anstieg für 396 deutsche Kreise

SHAPE-Dateien mit Grenzen der 396 Regionen und allen Daten zur Lebenserwartung, um Karten selbst zu erstellen

Auf der Suche nach dem modernen Methusalem

von Heiner Maier, Jutta Gampe und James Vaupel, Demografische Forschung aus erster Hand 1/2011

Sieht Deutschland bald alt aus? – dem demografischen Wandel auf der Spur

GEOMAX-Serie "Neugierig auf Wissenschaft" der MPG, Ausgabe Sommer 2010

Reisen in der Zeitmaschine – womit Demografen in Zukunft rechnen

GEOMAX-Serie "Neugierig auf Wissenschaft" der MPG, Ausgabe Winter 2003/2004

Das Alter – Für die Politik kein Kinderspiel

von Harald Wilkoszewski, MaxPlanckForschung 2009

Familie und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland

Broschüre des Forschungsprojekts "DemoDiff", 2011

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Was nun?

Zur Startseite

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.