Arbeitsbereich

Demografische Daten

Auf einen Blick Projekte Publikationen Mitarbeiter

Daten – Das Herz der Demografie

© judigrafie / photocase.com

Die Grundlage für den wissenschaftlichen Erfolg des MPIDR sind qualitativ hochwertige Daten. Dabei war es schon immer wichtig, möglichst große Datensätze anzubieten. Doch heute, da riesige Datenmengen im Internet verfügbar sind, reicht es nicht aus, einfach nur viele Daten zu haben. Deshalb ist der Arbeitsbereich Demografische Daten in erster Linie daran interessiert Daten von höchster Qualität und Genauigkeit anzubieten.   Ausführliche Beschreibung

Ausgewählte Veröffentlichungen

Wenau, G.; Grigoriev, P.; Shkolnikov, V. M.:
Journal of Epidemiology and Community Health. (2019)
Jdanov, D. A.; Shkolnikov, V. M.; van Raalte, A. A.; Andreev, E. M.:
Demography 54:4, 1579–1602. (2017)
Danilova, I. A.; Shkolnikov, V. M.; Jdanov, D. A.; Meslé, F.; Vallin, J.:
Population Health Metrics 14:8. (2016)
Jasilioniene, A.; Sobotka, T.; Jdanov, D. A.; Zeman, K.; Kostova, D.; Andreev, E. M.; Grigoriev, P.; Shkolnikov, V. M.:
International Journal of Epidemiology 45:4, 1077–1078e. (2016)
Barbieri, M.; Wilmoth, J. R.; Shkolnikov, V. M.; Glei, D. A.; Jasilionis, D.; Jdanov, D. A.; Boe, C.; Riffe, T.; Grigoriev, P.; Winant, C.:
International Journal of Epidemiology 44:5, 1549–1556. (2015)
Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.