Presse

Sollten Sie in der folgenden Liste nicht fündig werden, helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

  • Dossier: 30 Jahre Mauerfall
    Eine Übersicht über Ost-West-Themen über die am MPIDR geforscht wird, sowie eine Liste an Experten, die Journalisten als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.
  • Unserer Pressemitteilungen
    Als Journalist können Sie sich per E-Mail in den Presseverteiler aufnehmen lassen, oder unsere Pressemitteilungen per RSS bestellen.
  • News-Meldungen über das Institut
    Regelmäßige Updates mit Neuigkeiten aus dem Institut und über seine Forschung. Sie können die News per RSS bestellen.
  • Newsletter: „Demografische Forschung aus Erster Hand“
    Ankündigungen unseres vierteljährlichen Newsletters mit populärwissenschaftlichen Artikeln über neue demografische Fachveröffentlichungen des MPIDR, des Vienna Institute of Demography, des Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital und des Rostocker Zentrums zur Erforschung des Demografischen Wandels. Alle Ausgaben als PDF finden Sie auf der Seite www.demografische-forschung.org. Dort können Sie sich auch den Newsletter abonnieren.
  • Soziale Medien und Netiquette
    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter! Wir freuen uns über Austausch mit Ihnen.

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine I. Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.