Home

Kontakt

Konrad-Zuse-Straße 1
18057 Rostock
Anfahrt »

Telefon

+49 381 2081 - 0

Fax

+49 381 2081 - 280

E-Mail

info@demogr.mpg.de

Willkommen im Max-Planck-Institut
für demografische Forschung

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Am MPIDR untersuchen Wissenschaftler aus aller Welt den demografischen Wandel, Alterung und Geburtenverhalten, digitale Demografie und andere Themen der demografischen Grundlagenforschung. Geleitet wird das Institut von den Direktoren Mikko Myrskylä und Emilio Zagheni.

Das MPIDR gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.

Kalender

January 29, 2019

Süßmilch Lecture: Deploying genetics to inform social demography

Dalton C. Conley, Princeton University, more

May 21, 2019

Süßmilch Lecture

Chris Winship, Harvard University, more

November 4, 2019

PHDS Annual Academy

H. Maier, more

Weitere Veranstaltungen

 

Jobs

08.01.2019

Studentische Hilfskraft

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung sucht so bald wie möglich bzw. nach Vereinbarung eine engagierte Studentische Hilfskraft zur Unterstützung der Max-Planck-Forschungsgruppe “Gender Gaps in Health and Survival”. weiter

28.11.2018

Studentische Hilfskraft (m/w)

Das MPIDR sucht eine Studentische Hilfskraft für den Arbeitsbereich Fertilität und Wohlbefinden. weiter

Weitere Jobs

 

News

15.01.2019 | Pressemitteilung

Künstliche Befruchtung erhöht Geburtsrisiken nicht

Neue MPIDR-Studie in The Lancet zeigt: Anders als bisher geglaubt erhöht eine künstliche Befruchtung nicht das Risiko einer Frühgeburt oder von niedrigem Geburtsgewicht. weiter

14.01.2019 | Rostock

Wissenskarawane 2019

Vom 14. bis 28. Januar ermöglicht die Wissenskarawane jungen Menschen, einen Einblick in die Forschung der Wissenschaftseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern zu gewinnen. Am 14. Januar öffnet das MPIDR für Schüler*innen seine Türen. weiter

09.01.2019 | IMPRS

Neue Doktorandenschule für Bevölkerungs-, Gesundheits- und Datenwissenschaften

Martin Stratmann, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, hat den Start einer neuen internationalen Max-Planck-Doktorandenschule für Bevölkerungsgesundheit und Datenwissenschaften, angekündigt. Die Schule, die am MPIDR und an der Universität Rostock angesiedelt ist, wird pro Jahr etwa 20 Doktoranden aufnehmen. weiter

08.01.2019 | Pressemitteilung

Männer fallen hinter Frauen zurück

Nach der Wiedervereinigung fühlten sich Männer in Ost wie West gesünder als Frauen. Doch das starke Geschlecht schwächelt. Inzwischen halten sich Männer für kränker als Frauen – vor allem im Osten, zeiugt eine neue MPIDR-Studie. weiter

 

Weitere News