Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Pekka Martikainen

Arbeitsbereich Gesundheitszustand der Bevölkerung

Projekte

Bewertung von demografischen Methoden in der Bevölkerungsgesundheit Details
Verhaltensbedingte Determinanten der Gesundheit und Mortalität Details
Costs and Gains of Postponing Parenthood Details
Bestimmungsfaktoren im frühen Leben für kognitive Funktionen, Gesundheit und Mortalität Details
Gesundheit und Migration Details
Labor-Force Participation of Youth, Health, and Health Behaviors Details
Linked Lives: Die Bedeutung der Familie für den sozioökonomischen Status, die Gesundheit und die Mortalität Details
Medically Assisted Reproduction Details
Monitoring Lifespan Inequality Details
Shifts in the Fertility–Development Nexus at the Macro and Micro Level Details
Soziale und ökonomische Determinanten von Krankenhausaufenthalten, Morbidität und Mortalität im Lebensverlauf Details
Soziale und ökonomische Determinanten der psychischen und kognitiven Gesundheit Details
Vanguard Projekt: Sterblichkeit und Lebenserwartung in Bevölkerungsgruppen Details
Working-Life Expectancy at Older Age Details

Publikationen am MPIDR

neueste alle

Loi, S.; Pitkänen, J.; Moustgaard, H.; Myrskylä, M.; Martikainen, P.:
Demography, 1–31. (2021)    
Pitkänen, J.; Bijlsma, M. J.; Remes, H.; Aaltonen, M.; Martikainen, P.:
Social Science and Medicine - Population Health 13:100756, 1–9. (2021)    
Stickley, A.; Baburin, A.; Jasilionis, D.; Krumins, J.; Martikainen, P.; Kondo, N.; Leinsalu, M.:
Scientific Reports 11:2397, 1–9. (2021)    
Stickley, A.; Baburin, A.; Jasilionis, D.; Krumins, J.; Martikainen, P.; Kondo, N.; Leinsalu, M.:
Addiction, 1–12. (2021)    
van Hedel, K.; Moustgaard, H.; Myrskylä, M.; Martikainen, P.:
MPIDR Working Paper WP-2021-015. (2021)    

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.