News & Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen News Defo-News

10. Juni 2020

Wohlbefinden von Eltern: Mit Kindern mehr Gefühle im Alltag – positive und negative

iStockphoto.com/skodonnell

Eltern spüren mehr Sinn im Leben und sind glücklicher als Erwachsene ohne Kinder im Haushalt. Aber nur solange sie die Zeit mit ihren Kindern verbringen. Am Arbeitsplatz etwa unterscheidet sich die Gefühlslage nämlich nicht, fand MPIDR-Forscherin Daniela Negraia heraus. more

04. Juni 2020

Neue Covid-19 Daten online: Wöchentliche Sterbefallzahlen für 15 Länder

iStockphoto.com/Halfpoint

Mit wöchentlichen Sterbefallzahlen lässt sich berechnen, wie viele Menschen aktuell während der Covid-19-Pandemie mehr sterben, als es nach dem Trend der vergangenen Jahre zu erwarten wäre. more

04. Juni 2020

Wie viele Menschen haben tatsächlich Covid-19?

iStockphoto.com

Die tatsächliche Zahl Covid-19-Infizierter in verschiedenen Ländern möglichst genau mit nur wenigen Daten abzuschätzen, das ermöglicht das demografische Skalierungsmodell, das Forscher*innen am Max-Planck-Institut für demografische Forschung entwickelt haben. more

04. Juni 2020

Gesundheitsverhalten während der Covid-19-Pandemie: Online-Umfrage gibt rasch Einblicke

iStockphoto.com/GabrielPevide

Verglichen mit anderen europäischen Ländern und den USA übernahmen die Deutschen früh die Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung, noch bevor sie offiziell angeordnet wurden. In allen befragten Ländern haben Frauen ihr Verhalten stärker verändert als Männer. more

15. Mai 2020

Finninnen bekommen später und weniger Kinder

iStockphoto.com/Lev Karavanov

In den meisten nordischen Ländern sinkt die Zahl der Kinder pro Frau seit einigen Jahren. Besonders stark ist dieser Trend in Finnland. Wie genau sich dort das Kinderkriegen verändert, untersuchten Julia Hellstrand und Mikko Myrskylä. more

01. Mai 2020

Ähnlicher als gedacht: Männer und Frauen gleichen ihr Verhalten nach Einschnitt an

iStockphoto.com/KatarzynaBialasiewicz

Zu Beginn einer Krankheit übersehen Männer Symptome zwar eher und gehen seltener zum Arzt als Frauen. Nach einer Behandlung im Krankenhaus gleicht sich das Gesundheitsverhalten von Männern und Frauen jedoch an. Das zeigen MPIDR-Forscher*innen erstmals mit der Auswertung von mehr als 65.000 Datensätzen aus dänischen Gesundheitsregistern. more

23. April 2020

Das Geschlechter-Kliff: Warum Frauen in einer Partnerschaft selten mehr verdienen als die Männer

iStockphoto.com/skynesher

In vielen europäischen Ländern gilt: Bei der Hälfte des Haushaltseinkommens ist für die meisten Frauen Schluss. Es scheint, als würde noch immer die Einstellung vorherrschen, dass der Mann den Löwenanteil nach Hause bringen müsse. Doch eine neue Studie zeigt: Dass der Mann in der Regel mehr verdient als seine Partnerin, kann auch andere Gründe haben. more

14. April 2020

Demografische Forschung zur Corona-Pandemie: Das untersuchen die Wissenschaftler*innen am MPIDR

iStockphoto.com/Powerofflowers

In kurzen Statements erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Demografische Forschung (MPIDR), welche Fragen sie aktuell im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie untersuchen. more

25. März 2020

Gleichberechtigung führt nicht immer zu gleichem Gesundheitszustand von Männern und Frauen

iStockphoto.com/MmeEmil

In gleichberechtigten Gesellschaften schätzen Frauen und Männer ihre Gesundheit ähnlich ein – nicht aber auf Kuba. Das belegt MPIDR-Forscherin Mine Kühn in ihrer jüngsten Publikation. more

17. März 2020

Stagnierende Lebenserwartung in den USA: Opioid-Krise nicht maßgeblich

iStockphoto.com/andriano_cz

Die Lebenserwartung in den USA steigt nicht mehr. Lange wurde die Opioid-Krise mit immer mehr Drogentoter zum Hauptverantwortlichen erklärt. Forscher*innen um Mikko Myrskylä zeigen nun jedoch, dass Herzkreislauferkrankungen als Todesursache einen weitaus größeren Einfluss haben. more

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Silvia Leek

E-Mail

+49 381 2081-143

Wissenschaftskommunikation

Christine Ruhland

E-Mail

+49 381 2081-157

Was nun?

Zur Startseite

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Es gehört zur Max-Planck-Gesellschaft, einer der weltweit renommiertesten Forschungsgemeinschaften.